Alle Artikel in der Kategorie “Selbst-Tests

Radio Taiso

Das Poledance-Fieber hat mich ja gepackt. Nichts hat mir bisher in meinem Leben so viel Spaß gemacht! Mit am besten finde ich, dass es so anspruchsvoll auf so vielen Ebenen fordert. Eine Sache, wo ich mich dringend verbessern will, auch wenn ich jetzt nicht sooo […]

Kommentare 2

Kein Spagat. Aber …

Am 10. August hab ich das „30 days to splits“-Programm von Blogilates angefangen – und bis auf zwei kurze Unterbrechungen durchgezogen. In 30 Tagen zum Spagat? Dann haben mich Arbeit und Urlaub für einige Wochen verschluckt. Hier mein Fazit. (Fast) nonstop durchgezogen Das Programm basiert […]

Schreibe einen Kommentar

In 30 Tagen zum Spagat?

Ich bin nicht sonderlich flexibel. Na gut, ich bin jetzt nicht unbeweglich. Aber so richtig beweglich, wie ich es fürs Poledancen brauchen könnte, bin ich nicht. Da das bald noch viel wichtiger wird, fang ich lieber jetzt an. Ich merks gerade schon beim Kopfstand. Kopfstand, […]

Kommentare 9

Poledance-Stange

Als mir klar war, dass ich weitermache, musste eine Stange her. Ich habe ein wenig recherchiert und mich dann für X-Pole entschieden. Die scheinen einer der Marktführer zu sein und genau dieselbe haben wir auch bei uns im Studio. Da ich recht kleine Hände habe, […]

Schreibe einen Kommentar

Poledance: 5 Dinge, die mich überrascht haben

Letzten Montag hat mein zweiter Poledancing-Kurs begonnen. Wenn ich von meinem Schreibtisch aus nach links schaue, sehe ich meine Stange. Mit Poledancing habe ich „meins“ gefunden. Das find ich ziemlich absurd! – Hier fünf Dinge, die mich selbst überraschen: 1. Dass ich es ausprobiert habe. […]

Kommentare 14