Alle Artikel mit dem Schlagwort “inspiriert

#ZwiebackArt

… das kam mir sofort in den Sinn: … wie er schaut! …  Das hier war auch irgendwie naheliegend: … und schon war mein Hirn im Orient: Dann hab ich das Foto umgedreht, und sofort war eine Eule da. Oder das, was ich für eine […]

Schreibe einen Kommentar

Soundtrack

Immer, wenn ich an einem Straßenmusiker vorbeigehe, erlebe ich das als Untermalung meines aktuellen Lebens. Wie im Film. Manchmal ist es melancholisch dramatisch … Mal ganz wild: Mal sehnsüchtig: Mal bodenständig-treibend: Immer wieder mal fröhlich-beschwingt: Und dann ist da noch die schunkelnde Erinnerung ans Hier […]

Schreibe einen Kommentar

#CroissantArt

Letztes Wochenende: Luxuriöses Frühstück mit Croissant! Danach am liebsten gleich wieder ein Schläfchen: Sonst werd ich grantig: Da war der Gedanke zum Sturkopf nicht weit: Waschen, schneiden, föhnen? Und das ist mein Favorit! Mitmachen? Hier ist das Ursprungsfoto. #CroissantArt Mitgemacht: Der Barbapapa-Pfannkuchen geht als Croissant […]

Schreibe einen Kommentar

Kein Spagat. Aber …

Am 10. August hab ich das „30 days to splits“-Programm von Blogilates angefangen – und bis auf zwei kurze Unterbrechungen durchgezogen. In 30 Tagen zum Spagat? Dann haben mich Arbeit und Urlaub für einige Wochen verschluckt. Hier mein Fazit. (Fast) nonstop durchgezogen Das Programm basiert […]

Schreibe einen Kommentar

#EiskonfektArt

Mmmm … mit Eiskonfekt verbinde ich ganz viel Nostalgie. 3 Stück für a Zehnal! Das erste Motiv sprang mich sozusagen an: Gleich mal umdrehen: Kaffee ist immer gut! Arbeiten? Oder lieber Urlaub machen? … das war naheliegend:   … der Fingerhut ist zeichnerisch fragwürdig, aber […]

Kommentare 2

Inspirierendes zum Kaffee

Jeder kennt die Teebeutel mit Sinnsprüchen. Wieso gibt es sowas eigentlich nicht für uns Morgenmuffel? Es ist ja nicht so, dass wir keine Visionen brauchen: Oder uns keine Gedanken über unsere Mitmenschen machen: Auch wir sind achtsam, achten auf unsere Bedürfnisse: … und fühlen, wie […]

Kommentare 2

In 30 Tagen zum Spagat?

Ich bin nicht sonderlich flexibel. Na gut, ich bin jetzt nicht unbeweglich. Aber so richtig beweglich, wie ich es fürs Poledancen brauchen könnte, bin ich nicht. Da das bald noch viel wichtiger wird, fang ich lieber jetzt an. Ich merks gerade schon beim Kopfstand. Kopfstand, […]

Kommentare 9

#webseidank

Was hat das Web dir Gutes gebracht? fragen Thomas F. Reis und Annette Schwindt auf ihrem Blog unserleben.digital und geben dem Ganzen den schönen Hashtag #webseidank. Erst wollte ich gar nicht mitmachen, weil ich gar nicht wusste, wo anfangen. Dann gibt es da durchaus die […]

Kommentare 19

Blogparade Tassen

Grad vorhin habe ich Workshop-Unterlagen fertig gemacht, da lese ich: Haha, eine eigene #Blogparade nur über Tassen, das hätte auch von der @Himbeerwerft sein können 🙂 https://t.co/HSZ38zG6Xy cc:@uwebwerner — Sven Meyer (@LeotasDe) 26. Juli 2016 Das hätte tatsächlich von mir sein können, weil ich erklärte […]

Kommentare 5